2. Straßen, Brücken und Wege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2. Straßen, Brücken und Wege

      Dieses Mal möchten wir zeigen und erklären wie das Straßensystem in Train Fever aufgebaut ist. Die Community hat nach eine breite Palette von Funktionen gefragt, und wir haben nun eine Auswahl getroffen. Im Grunde haben wir uns für die Funktionen entschieden, die häufiger als andere angefordert wurden und die wichtigsten für die Spielperspektive.

      Und hier ist das Ergebnis. Train Fever bietet:

      Gerade und gebogene Straßen
      • Alte und moderne Straßen
      • Stadtstraßen und Landstraßen
      • Schmale und breite Straßen mit mehreren Spuren
      • Holz-, Stein-und Stahlbrücken
      • Tunnel
      • Busspuren
      • Straßenbahnschienen
      • Ampeln an Kreuzungen

      Bild 1 Bild 2
      Die Bilder oben zeigen verschiedene alte Straßen (links) und moderne Straßen (rechts). Straßen können ein, zwei oder vier Spuren mit und ohne Straßenbahn oder Busspuren haben. Es gibt Stadt-und Landstraßen. Alle Typen können beliebig kombiniert werden.

      Bild 1 Bild 2
      Brücken können mit Holz (links), Stein (rechts) oder Stahl gebaut werden. Der Baustoff bringt Grenzen der Fahrzeuggeschwindigkeit. Brücken werden manuell durch den Spieler gebaut, d.h. der Spieler wählt Typ der Brücke und dann den Start-und Endpunkt. Es gibt keinen automatische Brückenbau (wo Brücken automatisch gebaut werden hat die Straße eine bestimmte Höhe). Wir glauben, dass diese Art der Konstruktion mehr Spaß und mehr Kontrolle für den Spieler bringt.

      Bild 1 Bild 2
      Das linke Bild zeigt eine ländliche Straßenbrücke die ein kleines Tal überwindet. Das rechte Bild zeigt einen moderne Straßenkreuzung mit Ampeln, Straßenbahngleise und Busspuren (rot). Straßen mit Busspuren oder Straßenbahnschienen können jederzeit erweitert werden. Autos können nicht auf Busspuren fahren. Auch kann eine Kreuzung mit einer Ampel ausgestattet werden, wennd er Verkehr überhand nimmt.

      Bild 1 Bild 2
      Fahrzeuge und Menschen bewegen sich auf Straßen und Bürgersteige. Um dies zu realisieren, werden künstliche Bahnen geschaffen, die in blau auf der linken Seite dargestellt sind. Natürlich sind hier diese Spuren sichtbar um zu erklären, wie das ganze funktioniert, im fertigen Spiel sind diese natürlich abgeschaltet.

      Das Bild auf der rechten Seite zeigt Brücken auf mehreren Ebenen. Es gibt keine Grenze für Konstruktionen, solange genug Platz für die Brückenpfeiler zur Verfügung steht. Sie können auch sehen, das Eisenbahnschienen überwunden werden. Gleise behandeln wir im nächsten Update!

      Quelle: train-fever.com/