Undokumentierte Funktionen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dieser Artikel beschreibt Funktionen von Bahngigant, die im Handbuch nicht, nicht korrekt oder nicht genau genug beschrieben sind.
    == Gebäude und Gleise am Raster ausrichten ==
    Durch Drücken und Halten der Shift-Taste lassen sich Objekte am Raster ausrichten. Die Objekte snappen dann alle 0,4 kleine Kästchen ein. Ein Gleis ist 1,2 Kästchen breit, eine Straße 2,4, zwischen den Gleisen eines mittleren Bahnhofs ist eine Lücke von 0,4 Kästchen, beim großen ist die Lücke 1,2 Kästchen = 1 Schienenbreite. Mit diesem Trick kann die Gleise so bauen, dass ein Bahnhof ohne Verschwenkung direkt angeschlossen werden kann.

    == Ampelschaltung auf alle Ampeln übertragen ==
    Durch Drücken des Taste "J" kann man eine Ampelschaltung auf alle Ampeln übertragen. Im Handbuch wird hierfür fälschlicherweise die Taste "I" genannt.

    == Bahnübergänge bauen ==
    Es können nur Straßen über Gleise gebaut werden und nicht umgekehrt. Offensichtlicher Work-Around ist die Straße abzureißen, die Schiene zu bauen und danach wieder die Straße zu errichten. Um einen Bahnübergang bauen zu können müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:
    • Die Schienen müssen gerade sein.
    • Es dürfen keine Weichen vorhanden sein.
    • Die Straße muss die Schienen im rechten Winkel kreuzen
    • Es können maximal 4 Gleise mit einem Bahnübergang gekreuzt werden.
    • Es darf nur zwischen zwei der Gleisen eine Lücke bestehen. Die anderen Gleise müssen bündig liegen.
    • Der Bahnübergang muss sich auf ebenem Gelände befinden

    915 mal gelesen