Posts by P1SIM

    Die minimalen Systemanforderungen lassen sich derzeit noch nicht abschätzen. Sobald ich einen ersten Prototyp für Belastungstests gebastelt habe, werde ich das aber gerne noch einmal näher beleuchten.

    Die Karten werden per Zufallsgenerator generiert. Ich möchte vermeiden, dass man selbst ewig an den Parametern rumprobieren muss, sondern dass eine Karte generiert wird, auf der alles vorkommt, was das Herz begehrt: Flache und hügelige Bereiche, große Meere, kleine Seen. Stark bewaldete Zonen und eher karges Gelände.


    Die exakte Dauer der Tag-Nacht-Periode muss sich in ersten Tests ergeben. Aus dem Bauch raus würde ich schätzen 15 Minuten von zwischen zwei Sonnenaufgängen. Die Leute müssen in der Zeit eine Chance haben in die Arbeit zu kommen, zu arbeiten, zurück nach Hause zu kommen, sich etwas Ruhe zu gönnen und wieder aufzustehen. Einkaufen fahren die Bewohner meist an ihren freien Tagen ;-) Dafür muss ich also keine extra Zeit berücksichtigen.

    Die Dampfloks/Dieselloks hast du vermutlich auf einem Retweet gesehen. Ich hab alle Retweets nun von meiner Twitterseite entfernt damit solche Missverständnisse nicht erneut aufkommen. Aber keine Sorge. Die Modding Szene (und du gehört dieser ja offensichtlich auch an) wird schon für all solche Loks sorgen. Ich selbst programmier "nur" das Spiel mit elementaren Grundmodelle ("eine Lok"). Die Varianz an Fahrzeugen ist für das Spielprinzip nicht relevant (lediglich optische Aufwertung). Daher kann das über Mods erledigt werden.

    Transportzeit ist nicht entscheidend für den Gewinn. Aber wenn du zu lange brauchst und die Fabrik/der Supermarkt deswegen leer läuft, wird es Produktionsstopps bzw. unzufriedene Bürger geben die im Supermarkt nicht die gewünschte Ware finden.

    Wegbasierte Signale waren gemeint bezogen auf einen Signalblock. Nicht von Startbahnhof bis Zielbahnhof. Nur im Sinne von, wenn der Zug weiß, dass er in den nächsten im nachfolgenden Signalblock nicht kollidiert, dann darf er sich durch den Weichendschungel zum nächsten Signal vorarbeiten.

    Hallo lange,


    vielen Dank für deinen Beitrag. Personenverkehr wird es geben (die üblichen Verdächtigen: Bus, Bahn, Flugzeug, Pkw, Fußgänger). Postbeförderung nicht. Industrie ist (mal von Mods abgesehen) sehr abstrakt gehalten. Es gibt 5 verschiedene Rohstoffe (unterscheidbar nach Farbe) und 5 verschiedene Warentypen (unterscheidbar nach Farbe). Dazu gibt Kombinationen (=zweifarbige Waren). Zwecks Zeitlinie ist ein Schema nach Tagen (ohne Monate/Jahre) angedacht (Tag 1, 2, 3 ...) mit Tag/Nacht Wechsel. Die Bewohner gehen morgens zur Arbeit und kehren abends zurück in deren Wohnung. Wie der Transport genau abläuft ist noch nicht definiert. Hier bin ich noch sehr offen für Vorschläge. Untergrundansicht wird es keine geben, genausowenig unterirdische Stationen. Dafür aber kann man in bis zu 5 Ebenen in die Höhe bauen (auf Stützen). Alle Bahnen sind elektrifiziert, da alle Bahnen Magnetschwebebahnen sind. (Über Mods werden aber sicher normale Schienen, Oberleitungen, realistische Loks etc. ins Spiel kommen.) Rangierbetrieb wird es geben. Allerdings werden die Rangierloks aus dem Nichts am Zugende erscheinen (dann sofort angekoppelt) und wieder verschwinden sobald die Waggons zum Zielort bewegt wurden. Bzgl. Signalsystem interessieren mich die gewünschten Signaltypen. Da ich das Spiel gerne einfach halten möchte, würde ich "Wegbasierte Signale" einsetzen, die grün zeigen, wenn der Weg durch den Weichendschungel bis zur Austrittsposition frei ist. Bin aber hier auch offen für Vorschläge.


    Gruß,
    Thomas

    Hallo Walter,


    vielen Dank für deinen Beitrag. Die Karten werden prozedural generiert und sind unendlich groß. Mods werden auf jeden Fall unterstützt, z. B. dahingehend, dass sich die Modelle und Texturen sämtlicher Spielinhalte verändern lassen. Missionen wird es keine geben, ausschließlich freies Spiel.


    Welches Format wünschst du dir denn bzgl. der Fahrzeuge/sonstiger Objekte? Ist es ein Problem für dich, wenn es keine Missionen gibt?


    Viele Grüße,
    Thomas

    Hallo liebe WISIM-Freunde,


    ich arbeite derzeit an einem Konzept für ein Logistik-Spiel namens "P1SIM". Aktuelle Konzeptgrafiken findet ihr auf Twitter unter https://twitter.com/P1SIM/


    Da die Twitter-Seite englischsprachig ist und zudem viele keinen Twitter Account haben, möchte ich euch gerne die Gelegenheit geben, hier eure Anmerkungen zum Projekt loszuwerden. Ich freue mich auf euer positives aber durchaus auch negatives Feedback :-)


    Speziell interessiert mich, wie ihr euch das Signalsystem der Züge vorstellt.


    Viele Grüße,
    Thomas


    Korrekt. Für die Vollversion fallen für Betatester keine weiteren Kosten an.


    Im Vorfeld wird übrigens eine Alphaversion ausgegeben. Diese ist kostenlos. Eben genau aufgrund der von dir erörterten Logik.


    //update: Da die Alphaversion der Supporter-Version entsprechen wird (für Kickstarter oder ähnliches) kann diese nicht kostenlos sein (vgl. Preise auf p1sim.org). Da es aber vermutlich viele Leute gibt, die das Spiel einfach mal ausprobieren wollen (kostenlos), muss ich mir noch Gedanken über eine Demo-Version machen.

    Die Bilder die ich dort schon sehe, gefallen mir recht gut, vielleicht wäre es besser, ein eigenes Thema für "P1Sim" zu eröffnen und dort alle Neuigkeiten zum Projektstand in deutscher Sprache zu sammeln.


    Klingt fair. Ich werd ein neues Thema starten, sobald es mal wieder größere Projektneuerungen/-fortschritte gibt.

    Wenn du dich auf die veränderte Optik beziehst, meinst du damit die Top-Down-Ansicht im Vergleich zur ursprünglich geplanten isometrischen Ansicht, oder? Falls dem so ist, kann ich dich beruhigen. Sobald die Top-Down-View fertig ist, werde ich mich um die Entwicklung der isometrischen Ansicht kümmern. Falls du was anderes meinst, freue ich mich über jegliche konstruktive Kritik.


    Der Kaufpreis für die Beta (9,95) ist ernst gemeint. Dieser Preis entspricht der aktuellen Planung. Scheint er dir unangemessen?

    Nichts für ungut, aber ich glaube nicht daran. Seit smallfly auf tt-forums anfing nach Ideen zu fischen schaue ich gelegentlich dort vorbei. Da tut sich seit Ewigkeiten genau garnichts. Die Daten der letzten Meldungen der Shoutbox bestätigen das mMn.

    Und? Glaubst du mittlerweile daran?