Hinweis zur Google Adsense Werbung

  • Hallöchen an alle,


    leider heute eine negative Nachricht: Google hat uns unser Adsense-Werbekonto mit einer scheinheiligen Begründung gekündigt. Mit einem befreundeten Rechtsanwalt haben wir die AGBs ausführlich studiert und sie Punkt für Punkt durchgegangen und konnten definitiv keinen Verstoß gegen die Richtlinien von Google feststellen. Wir gehen davon aus, das ein automatisiertes System bei Google fälschlicherweise gegriffen hat und uns unberechtigt geblockt hat. Ein Widerspruch verlief im Sande und einen direkten Ansprechpartner gibt es auch nicht. Bei widerholten Mailkontakt antworten nur Bots mit vorgefertigten Mails die in keinster Weise auf das eingehen, was wir geschrieben haben. Eine ausführliche Sperrbegründung haben wir nie erhalten


    Nach langem recherchieren im Netz sind wir auf anderen Betroffenen gestoßen denen gleiches widerfahren ist - interessanterweise sind Foren besonders häufig von Googles willkürliche Sperren betroffen, darunter auch renommierte Plattformen. Ich gehe daher ganz stark davon aus, das dies eine Ausnutzung der eigenen Marktposition ist als fast alleiniger Monopolist im Bereich des Affiliate-Marketing. Andere Werbeformen von anderen Anbieter erreichen definitiv nicht die Qualität und Reichweite wie von Google.


    Wir haben sämtliche Statistiken und Zugriffszahlen ausgewertet soweit es nach deutschen Recht möglich ist, Google wollte von uns eine ausführliche IP Liste sämtlicher Nutzer dem wir sofort widersprochen haben da dies nicht erlaubt ist - soviel zum Thema Datenschutz!


    Zukünftig müssen wir leider andere Werbeformen einsetzen die deutlich weniger Erlös abwerfen als Google (waren täglich auch nur ein paar Cent das aber wenigstens täglich). Wir werden ein Großteil der Werbung mit eigenen Amazon-Banner ersetzen können die weiterhin auch nur Gäste zu sehen bekommen. Bei Google Adsense ist man auf Lebenszeit gesperrt.


    Nun sind wir aber auch verstärkt auf Spenden angewiesen um unsere Community zu finanzieren. Wir freuen uns daher über jede erhaltene Zahlung.


    Wir werden weiterhin probieren, Google zu nerven bis wir einen Ansprechpartner erreichen und unsere Unschuld zu beweisen, denke das wird aber relativ zeitintensiv.


    Gruß Stepke


    PS: Übrigens hat keine andere Werbeplattform jemals Probleme mit unseren Webseiten gehabt, im Gegenteil - teilweise sehr produktive Gespräche und Unterstützungen

  • Hallo


    Auch wenn ich hier kaum noch aktiv bin, ich schaue bestenfalls ein- bis zweimal monatlich vorbei, würde ich euch doch unterstützen wollen. Leider geht das hier ausschließlich über Paypal. Dieses Bezahlsystem ist für mich aber das NoGo schlechthin. Ich selbst nutze Flattr, um da und dort ein wenig Geld zu lassen, wo mir Inhalte gefallen oder für mich, ganz allgemein, unterstützenswerte Dinge passieren. Das passiert dann nicht per sé einmalig mit einer größeren Summe sondern mit kleinen Summen, die einmalig, mehrmalig oder per Abo monatlich rüberwachsen.


    Nun möchte ich hier nicht einen weiteren Dienst anschleppen, wenn und falls ich hier der Einzige sein sollte, der Flattr nutzt. Das wäre Quatsch. Falls sich hier aber mehrere Nutzer oder auch potentiell Nutzungswillige melden, solltet ihr mal über einen eigenen Account nachdenken.


    Also, alle Flattr-Nutzer bitte einmal "Hier" rufen!


    Tschö, Auge

  • Hallo Auge, Spendenbereitschaft ist immer schön :) nein der Dienst wird hier vorerst nicht eingeführt. Weitere Zahlungsmöglichkeiten können gerne bei mir erfragt werden. Eine Anti-Haltung gegen Paypal ist verständlich aber unlogisch da Flattr genauso ein externer Dienst ist der mit Daten sonstwas anstellen kann. Paypal mag nicht das Gelbe vom Ei sein aber im Web immernoch die beste Bezahlmethode und für mich als Seitenbereiber einfacher zu integrieren.

  • Erstmal vielen Dank an alle die in den letzten Tagen gespendet haben. Das freut mich sehr!


    Wenn wir die Mindestspendensumme zusammenbekommen, wird die Galerie wieder für alle aktiviert. Diese bietet große Vorteile um Bilder zu präsentieren. Auch alle Daten aus dem alten Forum können importiert werden. Wäre also eine schöne Ergänzung für die Community :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!