• Bauphasen kategorisiere ich grundsätzlich in "Braucht Arbeiter" und "Braucht keine Arbeiter".

    Strassenbau kann bspw. ganz ohne Arbeiter von Statten gehen. Es kann mitunter sogar eher hinderlich sein Arbeiter zu schicken. Mehr dazu weiter unten.


    Hier meine Vorgehensweise bei der Nutzung des Baubüros.


    Ich nutze gegenwärtig 4 Stück. Folgende mod nutze ich hierzu.


    https://steamcommunity.com/sha…iledetails/?id=1893700106




    Die Baubüros können einzeln keine Bauaufträge beenden.

    Es funktioniert nur in Kombination miteinander.



    Das wichtigste Zugpferd bei meiner Vorgehensweise.

    Jew 3 Planierraupen, Deckenleger, Walzen und 4 Turmdrehkräne. Dazu 2 geschlossene LKW und 1 Bus.

    Diese Anlage darf alles bauen. Kein Kipper und kein Betonmischer in dieser Anlage vorhanden.




    Hier wieder ein 32er Baubüro.

    Ich nutze 12 Mischer und den Rest Kipper. Mit Art und Anzahl läßt sich variieren. Der T138 Kipper ist mit 12 Tonnen Zuladung bei 70 km/h Höchstgeschwindigkeit eigentlich nicht zu schlagen.

    Ich wollte aber etwas Vielfalt. Die Kipper haben am Meisten zu tun da sie Kies und Asphalt auf die Strasse bringen müssen, und auch noch die Gebäudebaustellen bedienen. Der Betonmischer hingegen wird eher selten genutzt. Bei mir zumindest. Weniger tut sicher auch. Aber erschreckt euch nicht wenn ihr ein Kohlekraftwerk bauen wollt und nur 2 Mischer habt.

    Auch diese Anlage darf alles bauen, wird aber nichts alleine fertig bekommen. Diese Fahrzeuge dienen ausschließlich dem Transport von Kies Asphalt und Beton.






    Hier ein 16er Baubüro. Ich denke ich werd da ein Größeres nehmen ganz einfach weil wie man auf dem Bild sieht sind alle LKW, Welche eigentlich die Bagger transportieren sollen, anderweitig unterwegs. Das passiert immer dann, wenn die Baggerarbeiten bei einer größeren Baustelle beendet sind. Dann schickt das Spiel Alles was auch nur ansatzweise nach Pritsche aussieht richtung Lager und die erforderlichen Materialien zu beschafen. Wenn in diesen Moment irgendwo anders Kies und Asphalt eine Baustelle erreicht so dass ein Bagger nötig sein wird, macht dieser sich auf den Weg. Sollte das passieren kann es sich sogar lohnen einen Bauvorgang abzubrechen und abzuwarten bin eine Transportmöglichkeit wieder im Baubüro eintrifft.

    Diese Anlage darf übr. keine Strassen und Fusswege etc bauen. Das hat folgenden Grund:

    Bei einer offenen Strassenbaustelle schickt das Spiel vorzugsweise den Bagger los um zu planieren. Ich möchte aber die Raupe dafür einsetzen. Die wird auf diese Weise eingesetzt.

    Ein Bus findet hier noch Platz. Eigentlich mehr aus Sicherheitsgründen.

    Diese Anlage dient nur dem Transport der Baufahrzeuge. Als Bonus unterstützen die LKW natürlich die übrigen Transportanforderunden wie Stahl etc.




    Hier schlussendlich ein Büro nur für die Arbeiter.

    Ich verwende einen Großen und ein paar Kleine, Schnelle, wie man sehen kann.

    Hier kann man sicher etwas rumspielen. Je nachdem wie weit eine Baustelle weg ist und wie viele Arbeitskräfte man zur Verfügung hat.

    Hier komme ich zu dem Punkt den ich eingangs erwähnt habe, warum solche Busse durchaus hinderlich sein können.

    Nämlich beim Strassenbau. Wenn beim Asphalt verlegen Personal an die Baustelle gebracht wird stellt der Deckenleger für einen Moment seine Arbeit ein. Wenn dann mehrfach Busse kommen wird die Arbeit so oft eingestellt ist dass die Arbeiter schon weniger werden bevor die Arbeit richtig begonnen hat.

    Man kann es auch anschalten. Es produziert keinen Deadlock. Es dauert nur manchmal länger.

    Fusswege hingegen lassen sich sehr gut mit Arbeitern bauen. Speziell diese kleinen Fitzel.

    Sollten die Baustellen weiter weg sein darf es hier sicher auch ein größeres sein.





    Es versteht sich von selbst dass einige Gebäude nicht allzuweit von den Baubüros weg sein sollten.

    Da wäre zuallererst die Tankstelle zu nennen. Während ich dies tippe fällt mir auf, dass meine Tankstelle auf dem Screenshot gar nicht zu sehen ist.

    Sie ist aber da, vertraut mir ;-)

    Fast jedes Fahrzeug muss nach seinem Einsatz tanken. Die Deckenleger und Bagger etc sind nicht grade für ihre Geschwindigkeit berühmt.

    Bei langen Wegen zur Tankstelle blockieren sie mitunter wichtige Wege und sind darüber hinaus während ihres Tankausfluges nicht einsetzbar.

    Alle anderen Lager sind auch nicht weit. Wenn die Materialien von etwas weiter weg kommen ist es auch nicht schlimm. Allerdings empfehle ich das Betonwerk und das Asphaltwerk 24/7 mit Arbeitern bemannt zu haben. Im Idealfall zu Fuss zu erreichen.

    Hintergrund ist dass die Anlage just zum Zeitpunkt des Befüllens unterbesetzt sein kann und ein LKW dann mitunter nur minimal befüllt wird. Sollte die Baustelle weit weg sein wäre das mit zusätzlicher Warterei verbunden.

    Für die Arbeiter hab ich eine Bushaltestelle extra gebaut. Die liegt hinter dem hohen Wohngebäude.

    Das verhindert Stau. Ausserdem grabe ich so nicht die Arbeitskräfte ab, die anderswo gebraucht werden.



    Ich möchte noch anmerken dass sich meine Ratschläge auf meine persönlichen Einschätzungen beziehen.

    Es mag sicher andere Vorgehensweisen geben. Falls dem so ist: Immer her damit.

    Des Weiteren sind meine Baustellen alle noch relativ in der Nähe. Ich möchte aber auch von hier aus in einer anderen Stadt bauen.

    Bei entfernten Baustellen wird der Ein oder Andere Tip sicher etwas von dem hier Geschriebenen abweichen.



    Ich hoffe meine Ausführungen sind hilfreich für dieses doch spezielle Feature in diesem Spiel.

  • Hier wieder ein 32er Baubüro.

    Das ist ja mal ein geiles Teil.:D:thumbup:


    Zumindest zum Strassenbau benötigt man natürlich im Allgemeinen keine Betonmischer (es sei denn für eine Brücke) - aber bei manchen Gebäuden braucht man sie in Massen. Ich denke aber, dass so, wie Du es aufgebaut hast, eine ziemlich hohe Flexibilität für verschiedenste Bauprojekte gegeben ist.


    Eine Frage in dem Zusammenhang: Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen der Leistungsfähigkeit von Turm- und Strassenkränen (ich konnte keinen entdecken, deswegen verwende ich ausschliesslich Strassenkräne, da sie schneller fahren)?

  • Die Strassenkräne sind okay.

    MMn sind auch hier die T138 wieder das Maß aller Dinge.




    Aber wenn ich dieser Geschwindigkeitsstufe glauben darf ist der Turmdrehkran besser.



    Und zwar mehr als doppelt. Ich hab diese Geschwindigkeitsstufe bei den Mähdreschern beobachtet. Je höher desto besser.

    Und by the way. Meine Turmdrehkräne und anderes Zeugs kommt mit 100 km/h zur Baustelle.



    Aber wie gesagt. Die Strassenkräne sind okay. Vielleicht stell ich mir wieder Einen rein.


    Ich werds in Kürze brauchen.


  • Aber wenn ich dieser Geschwindigkeitsstufe glauben darf ist der Turmdrehkran besser.

    Darauf habe ich gar nicht geachtet, muss ich zu meiner Schande gestehen - hatte das wohl als Fahrgeschwindigkeit gesehen und nicht als Arbeitsgeschwindigkeit.:rolleyes:


    Ich werde das bei neuen Baubüros auf jeden Fall berücksichtigen - aber ich brauche dann natürlich hinreichend viele offene LKW zum Transport der Turmdrehkräne, welche dann auch nicht versehentlich was anderes transportieren.


    Info: Mitte der 70er kommen neue, noch leistungsstärkere Kräne hinzu - aber soweit bist Du ja zeitlich noch nicht...;)

  • Ja, viele freie LKW. Das kann tatsächlich passieren dass Die alle mal unterwegs sind. Plötzlich schiggert der Bagger los.

    Ich hab meinen Post weiter oben eben noch etwas ergänzt.

    Dabei fiel mir noch ein. Wenn man eine gute Kiesproduktion hat kann man den Ladepunkt so machen wie bei mir. Wenn Kies mal stocken sollte hat man schnell mal n Stau beim Kies holen. Eine lange extra Zufahrt ohne Kreuzungen schafft hier zunächst Abhilfe.


    70er sagst du. Da bin ich fast. Ich warte noch auf die Fertigstellung des Tunnels bevor ich weitermache.

  • Ja, viele freie LKW. Das kann tatsächlich passieren dass Die alle mal unterwegs sind.

    Das könnte man höchstens vermeiden, in dem man die Fahrzeuge in einem seperaten Konstruktionsbüro zusammenfast und ihnen keine Lager zuweist, für die man offene LKW benötigt.

    Ich warte noch auf die Fertigstellung des Tunnels bevor ich weitermache.

    Oh ja - das kann dauern...;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!