ÖPNV und logische Sims?

    • ÖPNV und logische Sims?

      Hallo

      Ich habe nun ca 220 Std Erfahrung mit Skylines. Dennoch verstehe ich das Verhaten der Sims was den ÖPNV angeht nicht.
      Meine Stadt hat nun gute 110.000 Einwohner. Der ÖPNV läuft eigentlich recht gut, aber ich verstehe nicht wieso die Auslastung sich nicht auf alle Stationen verteilt.

      Zu meinem ÖPNV-System:

      Busse fahren Metro Stationen und Bahnhöfe an.
      Metro Stationen sind alle 2-3 Blocks verfügbar.
      Bahnhöfe gibt es in jedem größerem Blocksegment und verbinden Wohn- Gewerbe- und Industriegebiete auf der anderen Seite des Fluss.
      Die Verteilung in den anderen Gebieten ist gleich.

      Soweit so gut.

      Nur sind die Sims nicht "schlau" genug um das System richtig zu nutzen. Ich sehe Sims die 1x durch die halbe Stadt fahren obwohl es eine kürzere, direktere Verbindung gibt.
      Satt den Bahnhof in der Nachbarschaft zu nutzen, steigt der Sim in Bus oder Metro und fährt zu einem anderen Bahnhof, der eigentlich komplett überlastet ist. Nimmt den Zug auf die andere Seite des Fluss. Fährt dort wieder Bus/Metro bis zum Ziel. Der Sim hätte auch die gleiche Bahnline nehemen Können die in seiner Nachbarschaft hält und in die andere Richtung zum Ziel fahren können, ohne Umwege. Macht er aber nicht ?(
      Der besagte Bahnhof fertigt nahezu alle Sims ab die auf die andere Seite wollen. Das sind ca 6000 Sims pro Woche. Meine Züge haben ca 1200 Plätze.

      Weiter gibt es Buslinen die niemand nutzt und andere Haltestelen sind so voll das meine 90 Platz Busse es nicht schaffen alle Sims wegzuschaffen (Die Wartezeiten sind Wochen!). Weiter gibt es an jedem Bahnhof einen Busbahnhof mit 7 oder mehr Linien die die Sims im Block verteilen sollen.
      Die Sims warten meistens nicht am Busbahnhof sondern laufen durch die halbe Stadt an eine Bushaltestelle die weiter weg ist als die am Busbahnhof.

      Ich würde gerne die Auslastung auf alle Linen / Haltestellen verteilen aber wie? Eine Trennung der Bus / Metro Linen bewirkt nur das die Lininen im Bereich der Trennung überlasten und die Sims zur nächsten Haltestelle zu fuß gehen. Die anderen Bahnhöfe werden trotzdem nicht genutzt. Ich habe von dem unbenutzen Bahnhöfen aus alles mögliche probiert um die Sims zur Benutzung zu bringen aber es funtioniert nicht. Sie wollen alle, über den einen Bahnhof, auf die andere Seite ohne vorher Bahn zu fahren. Vlt ein Bug?

      Die Bahnhöfe sind Mod aus dem Workshop

      MfG
    • Huhu,

      so ganz helfen kann ich dir leider nicht. Vielleicht magst du mal Screenshots posten? Die Bahnverbindung würde mich ja interessieren, ich habe Personenzüge erstmal aufgegeben und setze eher auf U-Bahnen. Bei meinen Zugversuchen hatte ich auch immer das Problem, dass ein Bahnhof quasi überlastet war und die anderen vergammelten. *zuck*

      Das Busproblem hab ich auch häufiger. Scheinbar warten die Cims auch wirklich bis zum Tod, wenn sie an einer überfüllten Haltestelle stehen.
      Was ich da mache ist häufig in dem Gebiet, wo soviel los ist, noch eine kleine Buslinie reinzupacken, zb von einer U-Bahnstelle zur nächsten, klappt nicht immer, aber manchmal verteilt es sich etwas.
    • Ich probiere in einer Stadt gerade etwas mit den Zuglinien herum. Diese hat jetzt ca 70k Einwohner.
      Da hab ich einen Bahnhof, mit dem die Touristen ankommen und separat ein innerstädtisches Zugsystem. Außerdem noch U-Bahn und Busse.

      Bei mir sieht es so aus, dass mal gar keiner Zug fährt. 150 Zugfahrer bei 2500 Ubahn-Fahrern und 3500 Busfahrern. ?(
      Komm mir leicht verarscht vor, ich verschandel alles mit Gleisen und Bahnhöfen und dann nutzt das keiner. *grml*
      Fahren die vielleicht lieber Ubahn, wenn das System gut ist?

      Also zu deinem Problem: bei den Bussen hab ich mal probiert, pro Viertel noch kleine Linien aufzubauen. Mindert das nicht komplett ab, aber wenn die Runden kleiner sind, verringert das natürlich die Wartezeiten. Ich mach allerdings keinen "Busbahnhof", sondern versuche im Gegenteil die Linien eher ganz woanders starten zu lassen, auch damit ich keinen Busstau hab.
      Man sagt ja immer, die Cims nehmen Busse für Kurzstrecken und UBahn/Zug für Langstrecken.
      Ich war da jetzt zu faul, aber eventuell wäre es auch eine Idee, mit der Größe der Stadt alle Buslinien neu zu setzen, damit man eventuell kleine Linien in einem Viertel hat und der Rest dann mit den anderen Verkehrsmitteln durch die Gegend gondelt.
    • Mir scheint es so das die cims aus gering besiedelten Gebieten eher Bus und Bahn fahren. Die aus dicht besideltes wollen mehr u Bahn fahren. Dazu kommt Arbeitslose fahren bei mir gar nicht mit öpnv sondern lieber mit ihren sportwagen. Auch werden zulange Buslinien gemieden. Und man läuft lieber oder steht im stau. Des weiteren nutzen cims nach einiger Zeit des Wartens Dann doch wieder ihr auto. So ganz genau hab ich es auch noch nicht raus was es noch für Faktoren gibt aber das sind bisher die Dinge die ich fest stellen konnte
    • Cims und ÖPNV könnten vermutlich ein eigenes Forschungsfeld sein. ^^

      Ich hab momentan die Vermutung, dass die Cims zwar mit dem Bus zur Ubahn fahren usw. Aber nicht beim gleichen Verkehrsmittel wechseln können. Also zb mit Buslinie 1 fahren und danach mit Buslinie 2 weiterdüsen. (Meine Buslinie-pro-Viertel-Idee ist damit auch ziemlich nutzlos). Zwischendurch hab ich mal einen Reisenden gestalkt: der Typ wartete erst ein paar Wochen auf einen Zug, dann stand er mehrere Wochen an einer übervollen Bushaltestelle herum. Als der Bus endlich kam ist er genau eine!! Haltestelle gefahren und dann mehrere Blocks zu Fuß gelatscht ?(

      Mittlerweile hab ich Zug innerstädtisch erstmal wieder ad acta gelegt und versuche es mit U-Bahn und Bussen. Busse zieh ich mittlerweile ziemlich kreuz & quer durch die Stadt oder ein größeres Viertel und versuche, nicht viel mehr als 30 Stationen einzubauen, aber ich denke, so richtig perfekt kriegt man es nicht hin.