Release des Patch 1.2.1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Release des Patch 1.2.1

      Release des Patch 1.2.1

      Der Patch wird automatisch über STEAM installiert.


      Hier die komplette Changelog in deutscher Sprache:

      Neue Funktionen:

      Neue Funktion: Szenario-Editor
      Neue Funktion: Regelsatz-Editor
      Neue Funktion: Unterstützung für den Austausch von Dateien im Steam Workshop (Steam Workshop nächste Woche)

      Behoben:

      Fehler behoben: Passagiere kreisen für immer um eine Haltestelle
      Fehler behoben: CiMs steigen an bestimmten Orten seltsam um (Bei alten Saves die Linien reaktivieren um dies zu fixen)
      Fehler behoben: Tram stauen sich an Kreuzungen
      Fehler behoben: Blaue Ticketpreis Farbe ist der Hintergrundfarbe zu ähnlic
      Fehler behoben: Gekickter Spieler kann Chat-Nachrichten an andere Spieler schreiben
      Fehler behoben: Zu lange Chat-Nachrichten führen zu Problemen
      Fehler behoben: Falsche Kamerawinkel beim Starten vom Map-Editor, wenn zuvor Editor-Kamera-Modus verwendet wurde
      Fehler behoben: Rückleuchten leuchteten nicht am Trolleybus "Pavlov Krushova"
      Fehler behoben: Fehlermeldung über eine Division durch Null, wenn Karte genau 2 km lange Straßensegmente enthält
      Fehler behoben: Firmenlogo hat falsche Farben auf MAC Systemen
      Fehler behoben: Bildschirm bleibt beim Start weiß, wenn keine Netzwerkverbindung besteht, Steam aber nicht im Offlinemodus ist

      Verbesserungen:

      Verbesserung: Fahrplan Präzision von 15 Minuten auf 5 Minuten geändert
      Verbesserung: Zahlenfelder ändern sich bei längerem Drücken der Hoch/Runter-Schaltflächen schneller
      Verbesserung: Bei Nutzung des Abreißwerkzeuges wird das Icon im Tooltip angezeigt
      Verbesserung: Schätzung der Reisezeit angepasst
      Verbesserung: Schätzung der Routenzeit angepasst
      Verbesserung: Bestätigung beim Löschen mit dem Bulldozer eingefügt
      I think my pig whistles.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goya ()

    • Wunderbarer Patch. Also wenn jetzt noch jemand was zu meckern findet weiß ich auch nicht ;)

      Lumi25 schrieb:

      Verbesserung: Fahrplan Präzision von 15 Minuten auf 5 Minuten geändert

      Das bringt ja mal gar nichts solange man die Zeit nicht anpasst.


      Man kann die Zeit jetzt selber anpassen - und bis auf 1% der Urspungsgeschwindigkeit drosseln!
      Damit ist ein Bus auf einer 20 km Route nur grade mal 10 Minuten unterwegs! (Und ein Tag vergeht ungefähr so langsam wie ein Realzeittag :D , das wäre mal was für die echten Hardcore Spieler)
      Aber ich denke die Zeit auf ca. 25-50% zu stellen ist eine Sache, die sich wohl viele gewünscht haben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexanderN ()

    • Weiß denn bitte jemand, in welchem Verhältnis die Prozentzahlen zu den vorgegebenen Zahlen stehen?
      Ich habe meine Fahrgastkapazität in den Fahrzeugen auf 300 % erhöht. Im Originalen hat der Zug 120 Plätze, nach der Erhöhung um 300 % nun 1080 Plätze zur Verfügung. Aber meiner Meinung nach, müßten es doch nur 360 sein? Oder doch nicht?
      Ansonsten läßt es sich mit dem neuen Patch wesentlich besser spielen als vorher. Danke dafür!
    • Man muss die Regelsets oben links extra Speichern und dann ein neues Spiel mit diesen neu eingestellten Regelsets beginnen.

      Nachtanschluss, du hast nicht Zufällig die Einzelnen Fahrzeugewerte und GLEICHZEITIG die generellen Kapazitäten für alle Fahrzeuge angehoben ?
      Wenn du nämlich die generellen Kapazitäten erhöhst bist du bei 360 Fahrgastplätzen, wenn du nun die Fahrgastplätze der U-Bahn nocheinmal um 300% erhöhst, dann landest du bei deinen 1080, da er für die Berechnung die 360 Fahrgastplätze als Ursprung nimmt.
      Kutscher am Hofe Berlins.
    • Man muss die Regelsets oben links extra Speichern und dann ein neues Spiel mit diesen neu eingestellten Regelsets beginnen.


      Häh? Ich gehe auf Freigabe dann lädt der das in den Workshop von Steam hoch und danach ist Ende bei mir. Da gibt es im Steammenü kein extra Speichern :wacko: . Man wie kompliziert das alles wie wäre es mit Optionen, Einstellungen ändern und fertig. Nicht irgendsolch ein Blödsinn mit Hochladen.
    • Mensch Lumi, Augen auf vor dem meckern:) CIM2 Hauptmenü (im Spiel selbst und nicht auf Steam) / Werkzeuge / Regeleditor.

      Edit:
      Das Tool ist ein echter Geniestreich, der es nun jedem Recht machen sollte. Für mich ist der Patch eine echte Überraschung, da ich so viel Skalierbarkeit und Feintuning-Optionen an den Gameplay-Details gar nicht erwartet hätte.

      Ich möchte Colossal Order einfach mal ein riesengrosses Dankeschön aussprechen. Wie sehr das Team auf die Wünsche der Spieler eingeht ist wirklich bemerkenswert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CIMotion ()

    • Der Weg ist Werkzeuge->Regelseteditor->Neues Regelset erstellen (links oben)->Regelset speichern (links oben)->Neues Spiel beginnen->unterhalb des Schwierigkeitsgrades das Regelset wählen. Nichts hochladen, nicht runterladen, nichts freigeben.

      Nun aber zum Inhalt des Patches. Was die Probleme und Bugfixes angeht, kann ich eventuelle Verbesserungen nicht beurteilen, dafür habe ich bisher zu wenig gespielt. Das wird sich nun aber sicherlich ändern, denn die Werkzeuge bringen für mich den Spielspaß zurück. Ja, die generelle Anpassung der Kapazitäten ist eigentlich zu undetailiert, schöner wäre es fahrzeugweise, aber da warte ich erstmal ab, wie das mit dem Modding aussieht. Viel wichtiger ist der erste Punkt der ersten Kategorie, die Zeiteinstellung. Das ist genau das, was das Spiel brauchte. Interessanterweise entsteht so aber ein neues Problem: Die Fahrzeuge kommen zu früh an. Ich habe gestern testweise ein Spiel mit 10% Zeitgeschwindigkeit begonnen, bei dem die Fahrzeuge teils mehrere Minuten vor der berechneten Zeit ankommen. Das ist aber natürlich ein absolutes Luxusproblem, an dass sich CO meiner Meinung nach nur setzen sollte, wenn ansonsten gar nichts zu tun ist. Das Spiel ist mit einem Schlag um 10 Wertungspunkte besser geworden.
      Ich persönlich habe allerdings noch immer einen Wunsch, der mit den neuen Zeiten auch sinnvoll geworden ist. An den Haltestellen sollte eine Wartezeit eingerichtet werden. Keine minutengenaue Taktung, sondern lediglich ein "warte hier vier Minuten". Ich sage euch, das wären nochmal zehn Punkte mehr. :D

      Mobil gesendet
      “If this song was a sandwich....it would be an amazing sandwich.” - FuZeDreaMz101
    • Preis Stoppen?

      Hello welche Auswirkung hat beim Regelset der Punkt Preis stoppen?

      Und zb Energieverbrauch der Fahrzeuge, bedeutet rot das der Verbauch weniger wird und grün mehr oder umgekehrt.
      Trotzdem rießen Lob man kann sich jetzt soooo viel einstellen.
      Also das Game begeistert mich immer und immer mehr!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von traisencenter ()

    • Heißt das jetzt wenn ich 10% Zeitgeschwindigkeit einstelle dass die Busse/Trams & Co nun alle zu früh ankommen?

      Ist es nicht so dass die Busse wenn Sie sage ich mal an der zweiten Haltestelle um 08:10 ankommen sollten und er 08:08 ankommt er auch erst um 08:10 weiter fährt so wie es an der ersten Bushaltestelle ist wenn man einen Rundkurs hat?

      Liebe Grüße

      Kevin
    • Ich glaube, das mit den Verfrühungen hat weniger mit der eingestellten Spielzeit zu tun sondern mehr mit der generellen Änderung der Zeitberechnung im Spiel.

      Je nach Prozentzahl verändert sich die Ingame verstrichene Zeit, wie ich das sehe werden aber alle anderen Zeitänderungen auch angepasst. Das macht das Spiel noch realistischer, da Fahrzeuge für eine Linie nun, bei ordentlichem Timebalancing, reale Fahrzeiten an den Tag legen. Das verteilt dann durch die langsamere Zeit auch die Fahrgäste besser zur Haupt- und Nebenverkehrszeit und Fahrgäste sind nun nichtmehr 10 Stunden sondern maximal 1-2 Stunden auf dem Weg zur Arbeit. Das macht den Fahrplan wieder interessant und die Verstärkerbusse/Bahnen erst wieder attraktiv.
      Daumen hoch!
      Wer Probleme mit der Prozentrechnung hat, einfach nochmal an die Schulzeit denken. 100% sind immer die normalen Ausgangswerte im Spiel.
      Wenn ein Bus, nehmen wir den Doppeldecker, 30 Fahrgastplätze hat, dann sieht die Rechnung wie folgt aus:
      30 Plätze = 100%
      X Plätze = 250%
      250%*30% / 100 = 75 Plätze

      Bei der Zeit ist das Verhältnis umgekehrt.
      Wenn die Prozentzahl geteilt wird, dann wird die Zeit im Spiel verdoppelt.
      Wenn ich also die Prozentzahl durch 2 Teile, muss ich die Spielzeit mit 2 Multiplizieren.
      100% = 48min
      50 % = 96min
      10% = 480min
      Kutscher am Hofe Berlins.
    • @miki: Bisher besteht keine Möglichkeit, die Ankunftszeiten an Haltestellen einzustellen. Das Spiel gibt in der Haltestellenliste der Linie an, wieviel Minuten nach der Abfahrt am Depot ein Fahrzeug ankommt. Durch die skalierbare Zeitskala muss das nicht mehr stimmen. Das ist allerdings auch nicht weiter schlimm, da die CiMs so oder so den Bus nehmen, egal, wann er nun wirklich kommt.

      Gesendet von meinem One V mit Tapatalk 2
      “If this song was a sandwich....it would be an amazing sandwich.” - FuZeDreaMz101
    • Mich würde auch interessieren was es mit den "Stoppen"-Angaben in den Sets auf sich hat.
      Zudem ist mir noch nicht klar wie an Sich Kostenverursachende Dinge geregelt sind.

      Wartungskosten
      Preise für Fahrzeuge.

      Wie oben bereits jemand sagte ist mir nicht klar ob hier nun auch Werte größer 100 % die Kosten / Preise senken oder erhöhen.

      Ansonsten super Sache, so langsam kann ich das Spiel aufwerten und weiterempfehlen. Dennoch schade das es so etwas nicht von Beginn an gab. Naja.