Wenig los....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann mir auf meiner Webseite eine Statistik anzeigen lassen über die täglichen Besucher, wo sie hingehen und herkommen.
      Da kann ich genau beobachten wie auch die Besucherzahlen immer weiter zurück gegangen sind seit 2011. Lustigerweise sind sie aber seit Januar, wo ich nichts neues hinzugefügt habe, doch sehr stabil.

      Hier und im tt-forums ist es aber extrem still geworden. Leider.
    • Tja...

      Avalancher, Seelenquell, digidampfman, low, Banjobeni, Merk, Daywalker, MartinMundorf, AZUWSK, LocoMH. Und erinnert sich eigentlich noch jemand an Erazor und Larry?

      Fast alle "Urgesteine" der Locomotion-Fanpage sind hier nicht mehr aktiv. Woran liegt das? Ich denke, es gibt mehrere Gründe. Interessenverschiebung, Freizeitveränderung, private Dinge und nicht zuletzt vergangene Ereignisse in den Foren. Ich kann nur für mich sprechen, aber seit ich eine Ausbildung mache, ist die Freizeit rapide gesunken und da überlegt man sich mehrmals, ob man die in eine Sache investiert. Bei mir haben die Fotografie und das Reisen (vorzugsweise per Bahn) gewonnen. Ich kann, so traurig das auch ist, an einer Hand abzählen, wie oft ich dieses Jahr Locomotion gestartet habe. Aber dann war ich direkt wieder drin und habe mehrere Stunden gespielt. Wie früher fast jeden Tag. Nur, dass es damals noch die Fanpage gab, wo auch jeden Tag geschrieben wurde, wo Diskussionen gestartet wurden, über das Spiel gefachsimpelt wurde, ständig neue Mods zum Ausprobieren hochgeladen wurden etc.
      Und dann hab ich gedacht, ich habe doch eben erst Happy Birthday zum Zehnten geschrieben und dann war das vor drei Jahren...

      Weiteres Problem: Einen Nachwuchs gibt es nicht für ein vergleichsweise altes Spiel, das bei seinem Erscheinen schon speziell war (veraltete aber zweckmäßige Grafik, spezielle Zielgruppe) und für echte Community-Aktivität sehr viel Beschäftigung braucht. Zumal es auf aktuellen Computern nur mit Glück und Tricks läuft, und die Energie, es dann doch hinzubekommen investiert keiner, der nicht schon weiß, was es wert ist.

      Es hat eben alles seine Zeit und die hatte auch Chris Saywer's Locomotion. Darauf zurückzublicken ist schön, jetzt darüber zu schreiben auch, aber die schönste Zeit mit dem Spiel ist einfach vorbei und wird nie wieder kommen.

      Viele Grüße,
      Christian
    • Nun, das ist ja nicht erst seit 2 Jahren so, und war eigentlich nur ein kleiner Versuch eventuell mal ne kleine Diskussion anzukurbeln...muss ja nicht unbedingt über Locomotion sein. Obwohl ich nicht so richtig dran glaube. Sind halt etliche Jahre vergangen und es hat sich viel getan. Oder eben auch wenig getan, bis auf unseren Walter, der eifrig weiter für Nachschub sorgt. Ich selbst hab das Spiel immer noch auf dem Rechner aber leider sehr lang nicht mehr benutzt...alte Spielstände und allerhand Fahrzeuge sind auch noch irgendwo gespeichert aber mehr auch nicht. Immer mal wieder ne kleine Karte erstellt, angespielt, verbessert und gezockt. Hohe Ziele gesetzt, die dann doch irgenwie schnell erreicht waren und schon war es wieder vorbei...wieder monatelange Pause. Umso erfreuter war ich eigentlich, das an dem Spiel gebastelt wurde. Was ist eigentlich daraus geworden? Weiss da jemand was?

      Schön waren auch immer die Wettbewerbe von Erazor & Larry, leider keiner der Beiden schaut mehr vorbei... Was aus Erazor geworden ist, weiss ich nicht und Larry ging in die Richtung Rechtsanwalt, der wird genug zu tun haben...

      Nun denn, ab Januar muss ich mich nach einen neuen Job umsehen, vllt hab ich dann auch mal die ein oder andere Stunde um mal wieder Loco zu spielen...und vllt auch mal die neuen Sachen von Walter zu sichten. Das ist aber fast unmöglich bei der Menge...;-)

      Kann sich noch jemand an das damalige Forum über Filme & Serien erinnern? Man was haben wir da zusammengetragen. Tausende von Film-Beschreibungen. Allerdings findet man darüber nichts mehr im Netz. Während die Loco-Seite, wenn auch unter anderen Namen überlebt hat. Wie hieß das Ding damals, Moviearium oder so ähnlich...;-)

      Nun gut, bis bald mal wieder

      Ich grüße Euch "letzten" Locomitstreiter..
      Feldhase

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Feldhase ()

    • Neu

      Ab und an spiel ich auch mal eine Runde OpenLoco, aber nach all den Jahren wird Locomotion etwas eintönig. Viele großartige Mods sind nicht mehr erreichbar, weshalb es fast sinnlos ist nach Szenarien zu suchen, denn die man findet benötigen Mods die seit Jahren verschwunden sind.
      Auch sind die Alternativen immer besser, und die interessen anders.
      Ich spiele viel lieber OpenTTD oder Transport Fever, alleine wegen der größeren Karten und vor allem dem Signalsystem.
      Die Blocksignale in Locomotion machen es fast unmöglich realistische Bahnhöfe zu bauen.
      Auch sind die Mods in Locomotion vom Design und der skalierung so unterschiedlich.
      Z.B. finde ich passen die Fahrzeuge vom alten ÖBB Set von Rob einfach nicht zu denen von Walter1940 etc...
      Und nein, keines dieser Sets ist schlecht, beide sind schöne fahrzeuge, doch in kombination sind sie nicht wirklich schön.
      Auch das Limit von 224 Fahrzeugen ist eine Katastrophe für das Spiel, weshalb ich in letzter Zeit hauptsächlich mit Vanilla Fahrzeugen+Erweiterungen wie die MK2 Steuerwagen spiele, da nur so eine mehr oder weniger angenehme Balance erreicht wird