Schiene und Strasse Grafikmod

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiene und Strasse Grafikmod

      In der Hoffnung dass diese Spiel noch irgend jemand da draußen interessiert möchte ich hier mal meine Grafikmod für Schiene und Strasse (SuS) aka 3DTT aka Trains and Trucks Tycoon (TTT) vorstellen. Bislang wurden viele viele Texturen des uralt Titels ersetzt durch hochauflösende Texturen. Dennoch ist die Mod noch lange nicht fertig. Wer das Spiel kennt weiß um sein Qualitäten (aber auch leier die vielen Schwächen aufgrund des zu frühen Releases seinerzeit).
      Bilder
      • TTT_GL 2013-01-12 19-06-03-72.jpg

        301,15 kB, 780×439, 1.324 mal angesehen
      • TTT_GL 2013-01-12 19-06-39-06.jpg

        278,78 kB, 780×439, 945 mal angesehen
      • TTT_GL 2013-01-12 19-21-48-04.jpg

        458,88 kB, 780×439, 1.348 mal angesehen
      • TTT_GL 2013-01-12 19-14-05-32.jpg

        403,88 kB, 780×439, 885 mal angesehen
    • Ich denke ich werde das pack erst zum download geben, wenn es denn wirklich fertig ist. Bis dahin kannst du dich an diesem Video erfreuen ;) [video]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=UDWXEfQU6qs[/video]

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=UDWXEfQU6qs[/video]


      In der Videobeschreibung findest du eine Link, der dich zu einem anderen Forum führt, wo es zahlreiche Screenshots zu sehen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von don_quijote ()

    • Hallo,

      ich habe das Spiel. Es ist allerdings schon mehrere Jahre her, dass ich das gespielt habe. So viele Bugs habe ich nicht Erinnerung. Ich hatte damals als negativ empfunden, dass die Bahnhöfe nur eine bestimmte Länge haben können (die in keinem guten Verhältnis zu den Fahrzeugen steht), der Brückenbau (gerade bei Kreuzungsbauwerken) sehr anstrengend ist, die Wirtschaft- und Stadtentwicklung recht lahm ist sowie kein großer Fahrzeugpark vorhanden ist. Man möge mich korrigieren, wenn diese Kritikpunkte nicht stimmen ;)

      Viele Grüße
    • @ MrShadow also du kannst den Bahnsteig auf die passende länge erweitern, indem du das Bahnsteig hinzufügen Tool (unter dem ersten Bahnsteigtool) nimmst und es nicht daneben sondern vor den Bahnsteig hälst. Allerdings hatlen die Züge manchmal auf der hälfte(liegt vllt. daran in welcher Reihenfolge man die Bahnsteige hinzufügt).

      Grundsätzlich ist das Spiel spielbar, wenn man sich etwas damit auseinandersetzt und hier und da etwas Nervenstärke zeigt. Das grundlegende Problem ist halt, dass es einfach unfertig ist. Der Patch 1.1 ist also Pflicht. Doch auch der bügelt viele Macken nicht aus, etwa:

      - unzureichende Wegfindung der Züge...ohne Signale geht nichts...wie die Signale funktionieren ist auch nicht so leicht zu kapieren und selbst dann läuft nicht alles rund, insbedondere wenn man ein großes und kompliziertes Streckensystem bauen will
      - Grafikfehler
      - unpräzise Arbeitswerkzeuge
      - Fahrpläne: manchmal lässt sich eine Verbindung einfach nicht einem Zug zuweisen ohne erkennbaren Grund

      und und und....

      Auf der haben Seite steht:
      - es gibt eine realistischen Baumodus der es einem ermöglich relativ realistische Streckennetze mit realistischen Gleisradien zu bauen
      - es sind keine Fantasie-Züge sondern zumeist der DR bzw. DB nachempfunden
      - die Modelle sind recht Maßstabsgetreu...man kann also schöne lange Züge bauen, die sich toll durch die Landschaft schlängeln
      - riesige Karten
      - komplexes Wirtschaftssytem
      - durch die allen anderen Spielen dieser Art bis heute überlegene Geometrie kann man sehr schöne Strecken bauen auf dem Terrain

      ....gibt noch mehr ;)

      Also alles in allem, kann man das Spiel für Eisenbahnfreunde schon empfehlen, gerade das es das realistischste seine Arts ist. Falls man es noch nie gespielt hat sollte man allerdings einige Videotutorials auf Youtube schauen...das spart Nerven:

      youtube.com/watch?annotation_i…OPl8B7h11ms&v=Gy7jnhq7Aok

      youtube.com/watch?v=OPl8B7h11ms&list=PL554F32080DF2A13F


      Da es in diesem Forum erst keine Resonanz gab, habe ich viele Sachen zur Mod hier reingestellt: tt-forums.net/viewforum.php?f=28
    • don_quijote schrieb:

      ....Wall of Text.....
      Da es in diesem Forum erst keine Resonanz gab, habe ich viele Sachen zur Mod hier reingestellt: tt-forums.net/viewforum.php?f=28
      Also ich hab mir das auf tt-forums
      jetzt mal von "Googl" übersetzen lassen,
      Verstehe ich das Richtig das ihr dort
      Versuchen wollt SuS als "Open Surce"
      durchzubekommen ???

      Keine Ahnung ob mir der Translator
      die ganze schosse richtg Überstzt hat.

      Ich habe das Game ja seinerzeit
      auch viel versucht zu Zoggen,
      bin aber wie wohl die meisen
      an den bekannten Gamefehlern verzweifelt.

      Und ja,
      ich würde es auf alle fälle
      wieder von Speicher hohlen
      solltet ihr das hinbekommen.

      Finsternis
    • Na ja... es war angedacht den Source-Code zu bekommen, da das Spiel wohl relativ einfach zu programmieren ist. Versuche das zu dekompilieren sind jedoch fehl geschlagen. Es gab jedoch die Hoffnung den Source-Code zu bekommen, weil Peter Dobrovka 2009 in einem Kalypso Forum verlauten lies, dass das Projekt entgültig eingestampft sei und er es open-source geben würde, wenn sich fähihr Modder finden. Das Problem war nur, dass er in den letzten Jahren nicht mehr zu erreichen war. ABER...erstaunlicher-, und völlig überraschenderweise hat Peter vor wenigen Tagen seine uralt Page zur Entwicklung des Spieles wieder Online gestellt und verkündet es jetzt doch noch fertig zu stellen: 3dtt.de/

      Auf der einen Seite heist das natürlich, dass wir uns erstmal abschminken können den Code zu bekommen. Auf der anderen Seite besteht natürlich Hoffnung, dass all das was Peter ursprünglich Entwickeln wollte doch noch vollendet wird. Wie das genau aussehen wird, was Peter jetzt genau vor hat steht bislang noch in den Sternen, da er mehr als sein Satement auf der Landingpage noch nicht gesagt hat. Abwarten also. Ich denke er hat aber nur zwei Möglichkeiten: Entweder er stellt das Spiel so fertig, wie es vor 10 Jahren geplant war. Das wäre grafisch zwar veraltet, könnte jedoch dennoch dann zum besten Eisenbahnspiel das je erschienen ist werden. Bei dieser Option sehe ich jedoch nur die Chance es über eine Modding Community zu machen...also letztlich doch open-source - Oder er startet dann ein crowdfoundig Projekt. Ich denke das hätte genug kommerzielles Potential. Man denke nur daran, dass das letzte ernstzunehmende Eisenbahn/Transportspiel Railroad Tycoon 3 war. Die zweite Variante bedarf aber dringend eines directX updates der Engine und ob selbige (über 10 Jahre alte) dazu überhaupt in der Lage ist...das kann nur Peter sagen. Vlt. schraubt und testet er ja gerade daran rum ;) In Sachen Geometrie war die Engine ja ihrer Zeit voraus und ist bis heute unerreicht im Strategiegenre. Meine Mod ist schließlich lediglich eine Texturen.Mod...aber es ist schon erstaunlich, dass die Engine offenbar kein limitierung in Sachen Auflösung kennt und das Spiel daher so schon ziehmlich Aufgemotzt werden kann.

      Nun ja. Wie dem auch sei. Ich werde erstmal der Vollendung meiner Textur-Mod arbeiten und diese auch definitiv rausbringen.
    • @ bleistift2: Keine Angst - so schlimm sind die Bugs wirklich nicht. Der Tip mit den Tutorials auf Youtube ist zutreffend: schau einfach mal rein, danach spielt es sich ganz gut.

      Für mich ist das Ding immer noch das Beste, was sich finden lässt - absolut kein Vergleich z.B. zu OpenTTD. Es macht z.B. einfach Spaß, Strecken erstmal "billig" zu bauen und dann unter Betrieb für höhere Geschwindigkeiten zu ertüchtigen oder die Bahnhöfe unter beengten Platzverhältnissen zu erweitern oder neu anzubinden etc. Sicherlich gibt es ein paar Probleme, die aus dem vorzeitigen Release resultieren - aber eigentlich sind die alle lös- oder umgehbar.

      @ don_quijote: Ich habe in regelmäßigen Abständen das www nach Neuigkeiten zu 3DTT durchforstet und bin so erst auf der englischen Seite und dann hier gelandet. Auch wenn die aktuellen Entwicklungen (Peters Meldung) ja hoffen lassen (oder inzwischen wieder nicht mehr???) - wie sieht es denn mit dem Mod aus? Coole Sache jedenfalls - und: Du bist nicht der Einzige, der das Spiel noch spielt. Ich würde mich da jedenfalls ganz selbstlos... :whistling: ...zum Testen melden ;) .
    • Hi Eh-DD,

      da Peters Meldung bislang scheinbar nichts Folgte und in angesichts der Konkurenz, die nun nach etlichen Jahren Flaute im Genre im nächsten Jahr in den Handel kommen soll, sehe ich schwarz, dass es tatsächlich noch einmal ein Happy End für dieses Spiel gibt. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

      Was die Bugs anbelangt: Wie gesagt, dass lässt sich nur mit Nachsicht ertragen. Dafür dürfen wir bislang in keinem anderen Spiel so lange und realistische Züge zusammenstellen und so realistisch Strecken bauen.

      Wie ich im Fortschrittthread bereits angekündigt habe ist die Mod vor Weihnachten fertig ;)
    • Hi Leute,

      ich muss mich Entschuldigen. Aufgrund beruflicher Engpässe war es mir doch nicht mehr möglich vor Weihnachten alles fertig zu stellen. Eigentlich fehlen nur noch die Räder der Dampflokos und vlt. noch das ein oder andere Drehgestell. Ohne die würde ich ungern einen Releas raushauen, weder aber vermutlich erst Ende Januar dazu kommen.

      Bis demnächst!!!

      @ Stepke: Ok, super ;) Was meinst du zum geschlossenen Viaduktbogen, vlt doch wieer öffnen für einen public Release?

      Und dann noch ein Frage an alle. Wisst ihr einen Filehosting dienst, der bei einem kostenlosen Account nicht die Dateien nach 30 Tagen löscht aber anders als die Dropbox auch nicht alles sperrt, wenn zu viel Leute auf einen Link zugreifen? Geht natürlich um die Frage, wie ich das Grafikpaket am besten unters Volk bringe ;)