Zusammenstellung diverser Community-Wünsche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zusammenstellung diverser Community-Wünsche

    Wie der Titel bereits sagt, habe ich mich durchs Forum gewühlt und eine Liste mit Dingen erstellt, die für neue Loco-Versionen oder -Klone gewünscht werden. Sie ist alphabetisch sortiert.

    • 64-Bit-Version
    • Abschleppen von Triebzügen
    • Animationen, wie z.B. Beladen des Tenders
    • Automatisches Austauschen von unzuverlässigen Fahrzeugen, wenn der Spieler das wünscht und Geld vorhanden ist
    • Besserer Musikplayer
    • Besserer Szenarioeditor (mit Mapgen-Funktion gleich eingebaut)
    • Cheats
    • Echte Fahrzeugnamen
    • Eingebaute Filmfunktion
    • Einspurige Straßenbahngleise
    • Größere Auswahl an Szenariozielen
    • Größere Auswahl an Welten/Regionen
    • Intelligentere KI und Fahrzeugsteuerungen (insbes. Schiffe!!)
    • Jahreszeiten / Wetter
    • Kartengröße selbst bestimmen
    • Keine (oder nur sinnvolle) Begrenzungen bei der Objektauswahl oder Bahnhöfen
    • Konkurrenten aufkaufen
    • Längerer Spielzeitraum (z.B. ab 1850; auch nach 2000 attraktiv spielbar)
    • Maglev, Monorail, Magnetschwebebahn etc.
    • Mehr Wege, Gleise zu verlegen (Drehscheibe etc.)
    • PKW direkt einbauen; (Verkehrssimulation)
    • Realistische Preisentwicklung
    • Rolle der Zeitung weiter ausbauen
    • Schilder
    • Spiel an sich isometrisch, aber Führerstandsmitfahrten erlauben
    • Spiel ohne Geld
    • Städtewachstum einstellbar im Szenario-Editor
    • Straßensanierung wie in TT
    • Tool zum Erstellen eigener Objekte gleich mitliefern
    • True Color
    • Verschiedene Wasser/Schneetypen
    • Zug soll Signalton von sich geben, wenn er in einen Tunnel fährt
    • Zusätze für Bahnsteige wie Fahrkartenautomaten
    • Zwei-Spieler-Modus ohne ständiges Nachladen
    Aktuelle Ideen und Projekte oder: Was hoffentlich irgendwann mal fertig wird (Update Dezember 2010: Oder auch eher nicht)
    Mehr Konkurrenten | RCT2-Objekte in Locomotion | Gebäude aus Industrien klauen und als Stadtgebäude nutzen | LocoGUI-Klon für Gebäude | Regions-DAT-Tool | MusicChanger 2.0 | Weltraumflüge mit Loco-Maps darstellen (siehe Das Marsprojekt :) )

    The Visual Dictionary
  • Noch ein paar Ergänzungen:
    • Fahrtziele für Passagiere
    • Größere Bahnhöfe
    • Längere Züge
    • mehr Frachtslots pro Fahrzeug


    volcano schrieb:

    • Echte Fahrzeugnamen

    Das wird allerdings so eine Sache, wenn ich richtig informiert bin bräuchte man dafür eine Lizenz der jeweiligen Bahngesellschaft oder des Herstellers, sonst hätte wahrscheinlich auch Chris Sawyer die Originalnamen verwendet.
  • Ich möchte mich nicht unbeliebt machen, aber ein paar Anmerkungen möchte doch wohl machen:

    Folgende Punkte fehlen mir noch auf der Liste:

    a) Bildung von Flügelzügen möglich machen (Zugtrennung und Zusammenstellung)
    b) Erweiterte Fahrplangestaltung, zumindest Verbesserung des "Wegpunkte"-Systems.
    c) Drei anstatt zwei Zugsorten (bisher: "Lokal"/"Expreß") zu R - P - G umstellen: (Reisezug, Personenzug, Güterzug) = Reisezug wie bisher Expreß, Personenzug wie bisher Lokal, Güterzug wie Expreß, ABER läßt sich von P und R Zügen überholen.

    d) anstatt vor jedem Tunnel zu pfeifen, sollte man "Pfeiftafel" ähnlich wie Signale neben das Gleis setzen können, um die Züge zum pfeifen zu veranlassen. (Damit würde auch der Lärm bei sehr vielen Bahnübergängen wegfallen
    e) Endlich "richtige" Bahnhöfe implementieren, die auch als solche funktionieren. (So wie ich das mit meinem "Dorfbahnhof" vorexerziert hab; wir haben ja bisjetzt eigentlich nur Bahnsteige....)
    f) ein "Bahnbetriebswerk" - dort können dann auch Betriebsstoffe ergänzt werden (Kohle, Öl, Wasser, Sand) (-> "Beladen des Tenders")

    was ich (für meinen nicht maßgeblichen Teil) von obiger Liste für unnötig halte:

    - längere Züge
    - Fahrtziele für Passagiere
    - automatisches Austauschen
    - besserer Szenarioeditor (lediglich Gleise sollte man schon bauen können)
    - Cheats
    - Echte Fahrzeugnamen
    - Eingebaute Filmfunktion
    - Größere Auswahl an Szenariozielen
    - Größere Auswahl an Welten/Regionen
    - Jahreszeiten / Wetter (gibts doch schon!!!)
    - Maglev, Monorail, Magnetschwebebahn
    - PKW direkt einbauen
    - Rolle der Zeitung weiter ausbauen
    - Schilder
    - Führerstandsmitfahrten (wie soll das gehen, wenn das Spiel isometrisch aufgebaut ist???; außerdem braucht das nur unnötig Kapazität)
    - Spiel ohne Geld
    - Straßensanierung wie in TT (ich will mit der Eisenbahn spielen, die Straßen interessieren mich nicht)
    - Tool zum Erstellen eigener Objekte gleich mitliefern (das ist zu aufwendig, man müßte Cinema2Loco bzw. MSTS2Loco, den VehicleCreator, wally, irfanview und die locopal in ein ganzes Programm packen...)
    - True Color
    - Verschiedene Wasser/Schneetypen
    - Zug soll Signalton von sich geben, wenn er in einen Tunnel fährt (siehe oben - die Pfeiftafel sollte ausschlaggebend sein)
    - Zusätze für Bahnsteige wie Fahrkartenautomaten (das erscheint mir als zu kompliziert)

    So - ich weiß, damit führe ich einiges wieder ad absurdum, aber es ist ja nur ein Denkanstoß.
  • Wie gesagt, ich hab halt alles zusammengetragen. Ich wars nicht! ;)
    Aktuelle Ideen und Projekte oder: Was hoffentlich irgendwann mal fertig wird (Update Dezember 2010: Oder auch eher nicht)
    Mehr Konkurrenten | RCT2-Objekte in Locomotion | Gebäude aus Industrien klauen und als Stadtgebäude nutzen | LocoGUI-Klon für Gebäude | Regions-DAT-Tool | MusicChanger 2.0 | Weltraumflüge mit Loco-Maps darstellen (siehe Das Marsprojekt :) )

    The Visual Dictionary
  • Wie wäre es wenn wir NICHT Punkte, die bereits auf der Liste stehen, anzweifeln, sondern lieber neue Ideen hinzufügen? Was davon umgesetzt wird liegt schließlich in der Hand der Entwickler, deshalb sollten in dieser Liste alle Dinge stehen, die die Community auch wünscht. Und ich verstehe es einfach nicht, was auch du gegen Fahrtziele von Passagieren hast, es gibt nichts unsinnvolleres als das nicht zu haben, deshalb würde ich um eine Aufnahme in der Liste bitten.
    Voll da.
    • richtige schleusen ( also nicht solche wie in ttd )
    • Ampeln für die Straße
    • schilder wie zb Überholverbot Geschwindigkeitsbegrenzung
    • Wasserflughäfen
    • beim bau von industrien von den staädten (je nach dem wie viele industrien es schon in der nähe gibt) zuschüsse erhalten
    • betriebskosten für industrien
    • mehr kurven( gilt für alle), weniger steile rampe
    • Und mir fällt bestimmt noch was ein
    • Lg Loco-Tobi
  • Hi,

    ich würd auch mal gern mein Wunsch loswerden. :)
    Ich wünsche mir einfach, dass die bisherigen Grenzen von Loco einfach um ein vielfaches angehoben werden; mehr nicht. An sich bin ich zufrieden mit dem Loco, was ich zur Zeit auf meiner Festplatte drauf habe. Stören tun eigentlich nur diese verdammten Grenzen.

    Wenn ich das alles hier so lese habe ich das Gefühl, dass ihr "fast"alle so ne Mischung aus Transport Tycoon, OpenTTD, MSTS, etc. erwartet. Lasst den Leuten, die die programme entwickeln, erst einmal Zeit; etwas Grobes auf die beine zu stellen. Man kann doch dann immernoch seine Wünsche äußern. Ihr habt nun schon so lange auf diese Möglichkeit gewartet; da machen ein paar Tage (oder Wochen) doch auch nix mehr aus. ;)
  • wirklich nützlich wäre auch eine:

    umlade funktion

    so was wie in ottd, das mann beispielsweiße
    lkw's kohle/erz aus nahe zusammenliegenden
    bergwerken an einem bahhnhof zusammen tragen
    lassen kann wo sie dan von zügen übernommen werden
    (stichwort gemischte züge).

    was ich wirklich spannen finden würde
    wäre eine art baukasten system für die
    verschiedenen bahnhöfe was ich auch aus ottd
    ableite.

    ich finde es eben cool wenn man seine personen bahnhöfe,
    güter bahnhöfe und bahnbetriebs werk ästetisch gestalten könnte
    was in ottd schon einigermassen möglich ist.

    besonders bei bahbtriebswerken aus der dampflok zeit
    solten zb. kohle bunker/ bekohlungstrichter oder
    entschlakungs gruben vorhanden bzw. baubar sein.

    denkbar wäre auch bei abgelegenen dorfbahnhöfen
    zwei einfache abstellgleis auf dem einen steht
    ein hochbordwaggon mit kranwagen
    oder bagger steht der die lok's
    auf dem anderen in welches eine
    schlackegrube integriert ist bekohlt
    um anschließend die schlacke
    in einen zweiten hochbord wagen zu laden.

    natürlich solten besandungs anlagen und wassertürme
    nicht fehlen.

    diesel tank anlagen wären auch schick.

    ich befürchte nur das für das alles ein seperates baumenü
    eingefügt werden müste.

    so,
    nu noch eine anfrage weil ich mir nicht
    sicher bin ob sowas möglich wäre.

    mann stelle sich einen kopfbahnhof vor,
    so ein kopfbahnhof hat ja nun mehrere "bereitstellungsgleise"
    auf welchen die loks wartend stehen
    welche dann an einen zug angekoppelt werden
    der den bahnhof wieder verläst.

    wäre es nun möglich zu programieren das eine lok auf
    so einem bereitstellungsgleis wartet,
    ein zug in den kbh einfährt,
    die lok ankuppelt und dann den bahnhof mit den zug verlässt,
    die lok die nun im bahnhof steht auf dieses bereitstellungsgleis
    fährt und dann wieder den nächstzen zug der reingefahren ist rauszieht
    und sich das nun unendlich wiederhohlt ???

    vieleicht sogar vorher noch falls gleise richtig gebaut sind
    erst selbstständig kohle, sand und wasser
    in einem nebenan gebauten bahnbetriebswerk auffüllt.

    und noch ne frage:

    warum tun sich die hier anwesenden programier freudigen nicht einfach zusammen
    und programieren das game so das es quasie jeder immer erweitern/verbessern kann
    so wie zb. linux entstanden ist ???
    weiß ja ned ob sowas mit games möglich ist.

    und ja,
    spey hat schon recht mit seinen worten,
    aber wann bietet sich einem schon die möglichkeit
    seine persöhnlichen ideen/wünschen
    in dieser art und weiße mit einfließen zu lassen,
    letzt endlich ist es aber auf jedenfall den programierern
    überlassen was umgesetzt werden kann / wird.
    und warten kann ich alle mal auch
    wenn's noch bis weihnachten 2011 dauern wird.

    so nu aber genug gestresst.

    Finsternis
  • Finsternis schrieb:

    lkw's kohle/erz aus nahe zusammenliegenden
    bergwerken an einem bahhnhof zusammen tragen
    lassen kann wo sie dan von zügen übernommen werden
    (stichwort gemischte züge).

    Das geht momentan auch schon, du musst den LKWs folgende Befehle geben:
    - Mine
    - Warten auf vollständige Beladung
    - Sammelbahnhof
    - Waren vollständig abladen.
    Errare humanum est.
    Irren ist menschlich.

    Meine Locoprojekte

    Voith Gravita
    NSB Typ 73
    EG101
  • Ich auch mal:

    Was mich an "Warten auf vollstädige Beladung" ein wenig stört ist, daß man eben nur das kann.
    Warten auf 1/2, 3/4-Beladung z.B. (das würde schon fast reichen, evtl. auf %-Werte) sollte auch noch möglich sein, aber so, daß eben alles eingeladen ist was gerade da ist bis voll, sollte weniger da sein fährt er dann los sobald der eingestellte Stand erreicht ist. Dadurch würden Züge nicht immer an z.B. den Fabriken noch eine halbe Ewigkeit auf die letzten 2 Stück/Tonnen/etc. warten.
  • Aber was nützt die vollständige Beladung, wenn der Zug halbvoll losfahren soll ?!

    Ich fand immer diesen Request hier interessant: Züge auf Tramgleisen
    Eine Verknüpfung von (einspurigem) Tramgleis und Schmalspurgleis (in dem Thread gibts auch eine Grafik dazu). Vielleicht wäre ja sowas möglich?

    Schön wäre außerdem, wenn wie bei TTD oder im Szenario-Editor, bei der Geländeanhebung im Spiel optional die nebenstehenden Felder mit gehoben/gesenkt werden können, um einfacher realistische Dämme, Böschungen und Hänge schaffen zu lönnen.
  • dk0704 schrieb:


    Schön wäre außerdem, wenn wie bei TTD oder im Szenario-Editor, bei der Geländeanhebung im Spiel optional die nebenstehenden Felder mit gehoben/gesenkt werden können, um einfacher realistische Dämme, Böschungen und Hänge schaffen zu lönnen.


    Man könnte ja gleich ein ganzes Arsenal an Geländefunktionen einbauen. Ich denke da an RCT3, wo es Unmengen an Berg- und Taltypen gibt.
    Aktuelle Ideen und Projekte oder: Was hoffentlich irgendwann mal fertig wird (Update Dezember 2010: Oder auch eher nicht)
    Mehr Konkurrenten | RCT2-Objekte in Locomotion | Gebäude aus Industrien klauen und als Stadtgebäude nutzen | LocoGUI-Klon für Gebäude | Regions-DAT-Tool | MusicChanger 2.0 | Weltraumflüge mit Loco-Maps darstellen (siehe Das Marsprojekt :) )

    The Visual Dictionary
  • Das nervivge Nachrichtengedöns kannst du abschalten.

    Zu dieser Ideensammlung kann ich nur soviel sagen. Noch mehr und es wird wohl garnichts gemacht. Da kriegt man ja als Entwickler kalte Füsse wenn man das liest. Keine Frage Super Ideen und ich könnte noch mal soviele dazu setzten. Denkt mal an die Entwickler. Es geht hier um eine oder 2 Personen keine Ahnung. Aber sowas habe ich schon mehrmals erlebt und führt nur zum Gegenteil. Auch ist es viel zu früh dafür. Es gibt ja noch nicht einmal das Groblayout. Nachbessern geht immer aber erst mal Anfangen ist der erste Schritt.

    Das wichtigste ist, wie ich finde, das komplett alle bisherigen Grafiken wenn es 2D ist was ich bevorzuge, mit eingebunden werden. Denn das kostet die meiste Zeit.
    Grüße an alle

    ---------------