Projekt: Transport-Genie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projekt: Transport-Genie

      Gegenfrage: Ist eine Neuprogrammierung von Locomotion denn im Allgemeinen von der Community gewünscht? Wenn ja, dann mach ich mmich morgen ran und zeig abends die ersten Bilder. Im gleichen Thread kann die Community ja auch ihre Wünsche äußern.

      Mit dem "PSP-Typ" kann ich mich dennoch kaum zusammenschließen, da er ja nunmal für die PSP programmieren will und nicht für Windows :D Ich kann ihm halt lediglich bei Fragen helfen, da wir immerhin annähernd das gleiche machen werden, nur für andere Systeme.
      Transport-Genie (ehem. Transport Tycoon 3D)
      DOWNLOAD (Tech-Demo, Stand: 31.07.2011)
      :thumbsup: - Homepage - Forenthema - Changelog - :thumbsup:
    • Ich glaub das ganze ja erst wenn ichs sehe, aber falls doch eine wie auch immer neue/abgeänderte Version von Locomotion möglcih sein sollte, dann würde ich ins "pflichtenheft" schreiben:

      Fahrzeugslots von 224 auf ca. 512 (oder besser) ca. 1024 raufsetzen
      Signalslots von 16 auf ca. 48 erweitern
      Brücken von 8 auf ca. 32 erweitern
      Regionen von 3 auf 6 erweitern
      Kartengröße von 384x384 Felder auf ca.512x512 (1024x1024) vergrößern
      Spielbeginn ab 1870 (oder besser) ab 1835 ermöglichen
      Industrien von 16 auf 48 erweitern

      Das wär so meine "Wunschliste"...
    • Ich habe das Thema mal geteilt, das hatte nichts mehr mit dem Mehrspielermodus zu tun.
      @annonymie: Ein wirklich tolles Projekt, hoffentlich wird daraus was.
      @Martin: wen n du mit regionen die meinst, die man auf dem ersten Reiter auswählen kann, so kannst du dir eigene erstellen, z.B. RKM Region, du musst nur z.B. die REGALP.dat ändern, da sollte das Limit logischerweise bei 1 bleiben. Was mir noch einfallen würde wären die Limits fürStrassen, Schienen, Bahnhöfe und die Strassenhaltestellen zu erhöhen.
      Errare humanum est.
      Irren ist menschlich.

      Meine Locoprojekte

      Voith Gravita
      NSB Typ 73
      EG101
    • Auch wenn ich persönlich da so schnell gar nicht dran glaube, meine 3 größten Fehler an Locomotion sind die folgenden:

      1. Kartengröße - mind. 1024² Felder sollten es sein!
      2. Passagiere MÜSSEN ein Reiseziel haben (wie z.B. beim Verkehrsgiganten). So wie das jetzt in Locomotion ist, ist das grob gesagt eine Zumutung (alle Passagiere raus, alle die warten rein, ...).
      3. Signale - die einzelnen Signalabschnitte müssen auch durch mehrere Züge befahrbar sein können um einen vernünftigen Bahnbetriebsablauf zu simulieren. So wie es jetzt ist ist es totaler Kokolores!
      Voll da.
    • Wie ich das sehe werden GTAVC und annonymie mal probieren, was die so auf die Beine gestellt bekommen.
      Das sollte hier aber nicht ein einen "Was mit an Loco nicht gefällt"-Thread ausarten.
      Vielleicht sollten wir erstmal mit was grundlegenderem anfangen:

      Hier mal ein paar Anregungen wie man zu einer Karte kommen kann:
      isogames.de/isoguide-teil-1-ei…in-die-isometrie-r24.html
      isogames.de/isoguide-teil-2-r29.html

      3. Signale - die einzelnen Signalabschnitte müssen auch durch mehrere Züge befahrbar sein

      Natürlich nur wenn die Züge sich dabei nicht in die quere kommen können. So sollten in der Tat bei einer zweigleisigen Strecke mit gekreuzten Weichen beide Züge fahren können, wenn sie beide nur geradeaus wollen.
      ~ deutsche Züge für Locomotion ~
    • Ich halte von Homebrew und anderem Illegalen Zeugs nichts...
      Mein Kumpel hatte auch eine Homebrewsoftware auf der PSP und die Polizei war bei ihm und hat ihm ne Buße hinterlegt und die PSP weggenommen...
      In meiner Gegend wird das ziemlich schnell geahndet.

      (Soll jetzt nicht heissen, dass jede Software illegal ist)

    • Vielleicht sollten wir erstmal mit was grundlegenderem anfangen:

      Hier mal ein paar Anregungen wie man zu einer Karte kommen kann:
      isogames.de/isoguide-teil-1-e…metrie-r24.html
      isogames.de/isoguide-teil-2-r29.html


      Nett gemeint, aber unnötig^^, ist nicht das erste Spiel, das ich programmiere :)

      So, aber mal zu meiner Stellungnahme:

      Da es anscheinend wirklich nicht nur bei mir ein Wunsch ist, dass Locomotion mal neu aufgesetzt wird, werd ich mich gleich mal ans Werk machen.
      So wie ich das sehe werden hauptsächlich das Raufsetzen von Grenzen sowie Fahrziele von Passagieren (und Post???). Auch Signale waren in der Rede, da muss ich mir aber noch ein wenig den Kopf drüber zerbrechen, weil zwei oder mehr Züge in einem Signalabschnitt ja nicht ganz ungefährlich sind^^ Aber ich denk, sofern die sich nicht in die Quere kommen würden, steht dem nichts im Wege.

      Zum Zeitplan:

      Der ist natürlich bei weitem noch nicht erstellt. Nur soviel:

      Heute und morgen werd ich an der Kartenerstellung sowie dem Baumodus arbeiten. Von daher kann es heute Abend auch durchaus schon erste einfache Bilder zu sehen geben, natürlich mit nicht finalen Texturen und Modellen. Ich bin Programmierer, kein Zauberer :D

      Noch ein paar Eckdaten zur Technik:
      Das Spiel wird mit einer 3D-Engine versehen, dennoch plane ich eher die isometrische Perspektive, nur wenn gewünscht vielleicht einen Betrachtungsmodus in 3D. Programmiert wird das ganze in C und vielleicht noch einem Teil C++. Ich werde bemüht sein, das Spiel auf möglichst geringe Mindestanforderungen zu optimieren. Dennoch wird das Spiel NUR auf Windows-Systemen laufen.

      Ich schreite nun zur Tat.

      Und an euch die Bitte, einfach weiter Wünsche zu stellen, ich notier fleißig mit :)
      Transport-Genie (ehem. Transport Tycoon 3D)
      DOWNLOAD (Tech-Demo, Stand: 31.07.2011)
      :thumbsup: - Homepage - Forenthema - Changelog - :thumbsup:
    • Also mir wären Fahrtziele nicht so wichtig, es gibt viele Menschen, die nur innerhalb einer Stadt Ziele haben, z.B. sehr viele Pendler. Mir wären die Kartengröße und das Limit für Industrien am Wichtigsten.
      Wie willst du denn das mit den 3D Ansichten machen? Meiner Meinung nach sollten fast alle Locomotion dats nutzbar sein und das ginge bei einem Betrachtungsmodus in 3D nicht, oder wäre warscheinlich schwer zu programmieren. Einige Symbole findest du in der INTERDEF.dat.
      Errare humanum est.
      Irren ist menschlich.

      Meine Locoprojekte

      Voith Gravita
      NSB Typ 73
      EG101
    • Wahnsinn - du scheinst dir das echt richtig vorgenommen zu haben - ohne Mist, wie lang haben wir denn darauf gewartet? Find ich echt super.

      Dann mach ich mal noch mit ein paar Vorschlägen weiter, wenn du uns schon so dazu animierst!

      Züge sollten nicht nur mit maximal 4 Teilen zu erstellen sein, sondern beliebig viele haben. 8-teilige ICEs könnten so in einer Datei verpackt werden (bspw.).
      Dazu aber sowieso noch eine Frage: Willst du die .dats von Locomotion 1:1 übernehmen, sodass alle Dateien von Locomotion mit deinem Spiel kompatibel sind? Wäre natürlich günstig, dadurch müsstest du dich um Grafiken, etc., nicht scheren.

      Es braucht ein vernünftigeres Liniensystem, so wie beim Verkehrsgiganten (nur als Beispiel). Ich denke, Linien sollten vorgefertigt sein, sodass man die Züge darauf einsetzen kann. Hierbei würden sich viele sicherlich auch über Bahnwerke freuen, wo man die Züge einsetzt und sie den Weg zur Linie fahren. Auch Reperaturen sollten hier stattfinden.
      Ich stelle mir das Liniensystem beinahe genauso vor, wie es beim Verkehrsgiganten umgesetzt ist, nur mit der Möglichkeit, den Zug an Bahnhöfen auswählen zu lassen, an welchem Gleis er hält (oder ihn es nicht auswählen zu lassen, je nachdem). D.h., es müsste danach an Weichen die Möglichkeit geben, den Zug per Zufall auf eines von mehreren Gleisen fahren zu lassen, nach dem Bahnhof oder nach der Gleisstelle wird er dann wieder auf den Hauptweg zurückgeführt.

      Ich denke ein richtiger Fahrplan wäre überflüssig, das ist in einem Spiel wie Locomotion einfach nicht erforderlich (und auch viel zu aufwändig, das umzusetzen). Auch halte ich persönlich in einem solchen Spiel nicht viel von Rangiermöglichkeiten, aber das sehen wohl viele Leute anders.

      Wie wäre es noch mit größeren Kurvenradi? Den kleinsten könnte man weglassen, bei größeren Karten ist der sowieso unnötig. D.h.: Einen größeren Radius mit 45 Grad-Kurven, sowie 2 kleinere mit 90 Grad-Kurven, die ehemals 45 Grad-Kurve ist nun ebenfalls 90 Grad-Kurve. Die S-Kurve könnte man etwas realistischer gestalten und sie auf 4-5 Felder (statt momentan 3) verlängern.

      Zu guter letzt sollten die Bahngebäude nicht symmetrisch sein müssen, sodass einseitige Bahnsteige ohne den Trick mit dem Stromzusatz möglich sind.

      War jetzt viel, hab aber einfach mal Brainstorming gemacht. Kannst ja mal reinlesen ;)
      Voll da.
    • AZUWSK schrieb:

      Also mir wären Fahrtziele nicht so wichtig, es gibt viele Menschen, die nur innerhalb einer Stadt Ziele haben, z.B. sehr viele Pendler.
      Aber die fahren ja auch nicht nur eine Haltestelle. Das mit dem nicht vorhandenen Fahrtziel der Passagiere ist an Locomotion so ziemlich das, was mich am meisten stört. Wurde auch in einem der neueren OTTD-Patches verfolgt, eine wahrlich gute Neuerung.
      Es müsste ja nicht einmal angezeigt werden, wohin die Passagiere wollen, oder warum - kann ja alles zufällig sein. Aber ich find's unsinnig ne U-Bahn zu bauen wo an der ersten Haltestelle 100 Passagiere einsteigen, die weiterfährt, an der nächsten 100 aussteigen und 100 einsteigen und ich auch noch Geld dafür krieg.
      Voll da.
    • ich wäre für eine bessere Steuerung der Züge an den Signalen... so dass nicht immer 100km Stau an den Kreuzungen entstehen, wenn man mal Gleise zusammenkommen lässt. Weil nur 1 Gleis weiterfahren darf und die anderen warten und warten und warten und w...
      auch wäre damit sicher eine höhere Anzahl als 3 Bahngleise in den Bahnhöfen pro Strang möglich ohne, dass gleich alles zusammenbricht.
      ich mein, was bringt es einen 16-Gleis-Bahnhof zu bauen, wenn die Züge sowie so wieder nur auf 3 beschränkt werden müssen.
    • Hi,

      GTAVC schrieb:

      @ Stepke: Meinst du nicht, dass dieses Gespräch ein bisschen ins Offtopic gerät?


      Ähm..., kleine Frage: Weißt du, wer Stepke ist? Er ist der Admin hier von dieser Seite. Also kann er "fast alles" schreiben. Zumal er hier nur was richtig stellen will. ;)


      @annonymie
      Ich finds auch klasse, dass sich jemand an die Neugestaltung Locos wagt. Ich wär fürs Erste auch dafür, dass erstmal diese verdammten Grenzen verschwinden (Bahnhöfe, Brücke, Signale, etc.). Wenn das funzt, könnte man sich doch um eine weitere Version kümmern. :)
    • Speedy schrieb:

      Ähm..., kleine Frage: Weißt du, wer Stepke ist? Er ist der Admin hier von dieser Seite. Also kann er "fast alles" schreiben. Zumal er hier nur was richtig stellen will. ;)
      Ach was, nicht in die Hose machen, ich denke Stepke wird das richtig aufgefasst haben genauso wie GTAVC das nicht böse meinte. Aber stimmt ja sogar, ein PSP Portierungsthread wäre beinahe schon hilfreich. Und sobald's den gibt, darf mein Post auch gelöscht werden :D
      Voll da.